BGD - Bund für Gesamtdeutschland

Unsere Deutsche Heimat

Ausgabe 94/95  ¦  September – Dezember 2010


Heimat-Bezirk Soldin /Neumark

Unseren Toten des Krieges 1939 — 1945
und der Vertreibung zum mahnenden und ehrenden Gedenken.

Schöneberg am 17.5.39 = 870 Einwohner

Bartz Willi geb. 14.3.1916 als Soldat 1941 gefallen
Becker Willi geb. 13.7.1922 als Soldat in Polen gefallen
Becker Fritz geb. 6.1.1901 in Kurland 1945 vermißt
Berg Kurt geb. 15.5.1919 als Soldat im Januar 1945 in Westpreußen vermißt
Berke Fritz geb. 28.6.1910 als Soldat verschollen
Bleck Karl geb. 19.3.1899 nach Rußland verschleppt und verstorben
Born Otto geb. 17.4.1920 als Soldat in Stalingrad gefallen
Brietzke Georg geb. 9.11.1897 bei Stargard in Pommern am 19.2.1945 gefallen
Buch Gustav geb. 13.6.1892 nach russischer Verschleppung am 5.11.1946 verstorben
Buch Helene geb. 28.7.1895 nach Vertreibung am 18.1.1946 im Lager verstorben
Buch Otto geb. 17.3.1880 nach Rußland verschleppt und dort verstorben
Buch Otto geb. 17.11.1914 als Soldat in Ungarn gefallen
Burgemann Hermann
von Russen verschleppt und verstorben
Busse Emil geb. 4.10.1896 von Russen am 31.1.1945 in Schöneberg erschossen
Cohaus Aloys geb. 24.9.1901 im russischen Lager Stalino 2.8.1945 verstorben
Cohaus Ernst
im russischen Lager Makajewka im Sept. 1945 verstorben
Degener Paul geb. 24.1.1925 als Soldat im August 1944 bei Riga gefallen
Dräger Wilhelm geb. 9.9.1913 als Soldat am 7.3.1945 in Pommern gefallen
Drehmel Karl geb. 2.7.1865 bei Vertreibung 1945 verstorben
Drehmel Martha geb. 14.8.1870 bei Vertreibung 1945 verstorben
Drehmel Otto geb. 27.1.1897 im russischen Lager Obitotschne 1945 verstorben
Drehmel Walter geb. 10.11.1925 als Soldat am 8.1.1945 gefallen
Eben Carl
in russischer Gefangenschaft verstorben
Eben Erich aus Hufenbruch in Rußland als Soldat vermißt
Eben Erwin geb. 27.3.1924 als Soldat am 13.4.1945 in Neuhaus gefallen
Eben Richard
in Rußland vermißt
Freitag Heinz geb. 18.4.1925 als Soldat am 8.9.1944 in Rußland gefallen
Freitag Paul geb. 20.2.1929 in russischer Gefangenschaft am 12.12.1945 verstorben
Federmann _
von Russen verschleppt und verstorben
Fürst Willi geb. 3.10.1916 als Soldat 1942 gefallen
Gabriel Willi geb. 31.8.1911 in russischer Gefangenschaft 1946 verstorben
Gerbsch August geb. 14.11.1877 von Russen 1945 in Schönberg erschossen
Gerbsch Erich geb. 8.11.1909 in russischer Gefangenschaft am 12.9.1945 verstorben
Gips Willy geb. 28.8.1909 im russ. Gefangenenlager bei Stalino 1945 verstorben
Glasemann Erich geb. 18.11.1877 von Russen 1945 in Schönberg erschossen
Hammel Gerhard geb. 25.2.1928 nach Rußland verschleppt und verstorben
Heinicke Berthold geb. 7.1.1885 von Russen verschleppt und verstorben
Herrmann Max geb. 26.8.1900 in russischer Gefangenschaft im Dez. 1945 verstorben
Heyer Paul geb. 10.3.1905 als Soldat am 15.2.1945 im Osten gefallen
Horn Richard Landwehr in Rußland vermißt
Huhn Albertine geb. 12.04.1858 von Russen in Schöneberg 1945 erschossen
Huhn Irmgard geb. 30.3.1925 von Russen am 30.1.1945 daheim erschossen
Kaiser Alexander geb. 21.7.1897 nach Rußland verschleppt im Mai 1945 verstorben
Karnbach Friedrich geb. 11.03.1901 nach Rußland verschleppt im Oktober 1945 verstorben
Kramm Anna
Freitod bei Russeneinfall
Kramm Richard geb. 7.3.1898 nach Rußland verschleppt am 20.12.1945 verstorben
Kramm Richard geb. 26.2.1895 nach Rußland verschleppt am 17.12.1945 verstorben
Lehnert Kurt
als Soldat vermißt
Leese Emilie
bei Vertreibung verstorben
Leese Wilhelm
bei Vertreibung verstorben
Lehmpuhl Otto
in Schöneberg von Russen erschossen
Matuschka Bernhard geb. 4.11.1925 als Soldat am 18.11.1944 in Ungarn gefallen
Meissner Wilhelm geb. 11.4.1901 als Soldat am 18.9.1939 gefallen
Meyer Paul geb. 16.5.1907 von Russen in Schöneberg erschossen
Meyer Wilhelm geb. 11.7.1897 von Russen am 30.1.1945 in Schöneberg erschossen
Minuth Karl geb. 30.1.1870 von Russen überfahren und verstorben
Neumann Hermann geb. 4.12.1893 nach Rußland verschleppt und verstorben
Neumann Ilse geb. 12.12.1924 nach Rußland verschleppt am 26.7.1945 verstorben
Papendorf Karl geb. 14.9.1897 im russischen Lager Obitotschne 1945 verstorben
Rapp Hermann geb. 4.1.1893 nach Rußland verschleppt und verstorben
Rettschlag Ewald geb. 1909 im russischen Lager Obitotschne 1945 verstorben
Sasse Gustav geb. 7.7.1893 von Russen im Februar 1945 verschleppt und verstorben
Sasse Otto Landwehr
geb. 24.7.1880
wegen russischer Verschleppung 1946 verstorben
Sasse Otto
von Russen in Schöneberg erschossen
Seeling Karl geb. 14.9.1892 nach Rußland verschleppt, 1945 verstorben
Sydow Max geb. 4.3.1892 im russischen Lager Nowosibirsk 15.10.45 verstorben
Schulz Otto
Freitod bei Russen
Schulz (Ehefrau von Otto)
Freitod bei Russen
Schulz Otto aus Hufenbruch
geb. 16.3.1914
als Soldat vermißt
Schulz Paul geb. 6.9.1907 als Soldat am 18.5.1944 bei Anissowka gefallen
Schulz Walter geb. 1923 als Soldat 1943 gefallen
Schulz Richard geb. 11.9.1895 nach russischen Lager Obitotschne 13.12.45 verstorben
Schmidt Paul
nach Rußland verschleppt und verstorben
Schröder Otto geb. 12.6.1910 als Soldat am 19.9.1942 in Rußland gefallen
Stapel Paul geb. 5.2.1884 von Russen verschleppt
Stein Fritz geb. 11.9.1924 als Soldat in Rußland gefallen
Strepling Erich geb. 3.10.1916 als Soldat im Lazarett verstorben
Wegener Gustav geb. 6.5.1901 in russischer Gefangenschaft am 27.9.1945 verstorben
Wegner Karl geb. 15.1.1896 von Russen in Schöneberg erschossen; Februar 1945
Wegner Minna geb. 27.11.1867 von Russen in Schöneberg erschlagen; Februar 1945
Werth Albert geb. 22.9.1898 in russischer Gefangenschaft am 2.9.1945 verstorben
Wickert Alwine geb. 28.8.1865 nach Vertreibung im September 1945 verstorben
Wolgast Karl geb. 7.11.1863 von Russen am 5.2.1945 daheim erschossen
Wolgast Otto geb. 23.9.1892 nach Rußland verschleppt und verstorben
Wolter Ewald geb. 17.3.1907 als Soldat in Rußland gefallen
Zegenhagen Georg geb. 8.8.1898 im russischen Lager Stalino 1945 verstorben
Nachtrag:
Hammel Kurt geb. 1923 als Soldat 1943 gefallen
Nordhausen Albert geb. 1895 von Russen 1945 erschlagen
Siedler Wille geb. 22.4.1922 als Soldat am 29.4.1945 bei Berlin gefallen
Schuster Werner geb. 1924 als Soldat 1943 gefallen
Wegner Fritz geb. 1909 als Soldat vermißt

UDH Nr. 94/95

Sprung zur Indexseite Sprung zur Seitenübersicht