BGD - Bund für Gesamtdeutschland

Unsere Deutsche Heimat

Ausgabe 75  ¦  Oktober – Dezember 2005


Unser Deutschland

Text: Wolfgang Koska, geb. am 23.07.1919 in Crayn Krs. Liegnitz/Nieder-Schlesien, gestorben in Duisburg am 19.08.2005
Melodie: Albrecht Haunschild, geb. 1920 in Breslau, wohnhaft 30952 Ronnenberg

Notenblatt Unser Deutschland, Haunschild / Koska
  1. Einst war ein Land, ein schönes Land,
    dem uns're Herzen zugewandt —
    es war das Land der Deutschen.
    Wo Wahrheit und die Treue galt,
    mutig der Freiheitsruf erschallt,
    das waren seine Zeichen.
  2. Vergangen sind die Zeiten nun,
    es herrscht unselig, falsches Tun,
    zerstört das Land der Deutschen.
    Dem Zeitgeist gänzlich angepasst,
    dem alles Deutsche ist verhaßt,
    wir werden ihm nicht weichen!
  3. Für uns die Treue weiter gilt,
    im Herzen tragen wir das Bild
    vom Vaterland der Deutschen.
    Es kommt die Zeit, es kommt der Tag,
    wenn jeder tut, was er vermag,
    wenn wir die Hand uns reichen.

Verrat

Wir haben Euch vertraut
In vielen langen Jahren.
Zu lange schon —
Nun mußten wir's erfahren.
Ihr habt uns stets versichert,
Zu streiten für das Recht.
Doch als die Zeit gekommen,
Ihr uns die Treue brecht.
Die Heimat von Millionen
Verraten habt Ihr nun.
Wir können nicht vergessen
Solch niederträchtig Tun.
In alle Winde schreien
Wir Eure Schimpf und Schand,
Daß Ihr Verrat geübet habt
Am Deutschen Vaterland!

Wolfgang Koska


Deutschlandkarte mit verschiedenen Grenzziehungen [376 kB ¦ 1696×1649]
Königsberg, Danzig, Breslau, Oppeln, Gleiwitz und Stettin sind deutsche Städte wie Berlin!

UDH Nr. 75

Sprung zur Indexseite Sprung zur Seitenübersicht     Sprung zum Briefformular