BGD - Bund für Gesamtdeutschland

Unsere Deutsche Heimat

Ausgabe 76  ¦  Januar – März 2006


Freunde — Förderer — Mitglieder

Ein neues Jahr durften wir erleben. Unsere Gedanken lösen sich nur langsam von unseren Angehörigen und Freunden, die uns auf ewig verlassen haben. Das Leben geht weiter, ganz gleich, wie wir denken unsere Zukunft zu gestalten. Unser Fähnlein der Heimattreuen ist nicht groß. Auch unsere Körper verhalten sich unserem Alter gemäß. Freuen wir uns darüber, daß unser Denken auch noch nach sechzig Jahren alliierten Propaganda-Hagelschauers nicht zerstört weren konnte. Mein direkter und klarer Kurs hat einige Vereinzelte bewogen, auf den Erhalt von „Unsere Deutsche Heimat“ zu verzichten. Freunde, damit müssen wir leben, daß nicht jeder dem Druck aus seinem persönlichen Umfeld und der Umerziehungsmafia standhalten kann. Wer glaubt, auch mit einer angepaßten Wahrheit noch der Heimat die Treue halten zu können — irrt. Wenn auch mir mal der Mut zu schwinden droht, denke ich an all unsere Freunde, die nicht mehr unter uns weilen und bis zu ihrer letzten Stunde an eine gerechte Zukunft für Heimat, Volk und Vaterland glaubten — und dann geht es weiter.

Unsere Hoffnungen können sich leider nicht nur auf unsere eigenen Kräfte stützen. Die friedliche Revolution in Leipzig hat bewiesen, daß sich selbst Diktaturen gegen den Volkswillen nicht halten können. Und auch Demokraturen können sich gegen das eigene Volk auf Dauer nicht an der Macht behaupten. Die Supermacht USA hat den größten Teil der Welt mit ihren Krakenfängen im Griff. Jedoch im Zentrum dieser Krake, im eigenen Land zerfällt die Grundlage für diese Macht. Am augenfälligsten geschah dieses in New Orleans. Wenn auch nur für einige Tage — bestand die staatliche Gewalt nicht mehr. Der Präsident, der „Held“ des Irak-Krieges, war abgetaucht. Im Senat und selbst bei seinen eigenen Parteianhängern war der Schritt von Demokratur zur Diktatur nicht durchsetzbar. In geheimen Verhandlungen werden die großen Zentralbanken der Welt eingeschworen, für den Tag X die US$ zu stützen. (Der $ ist 50-fach überzeichnet.) Unsere US-Regierungshilfen von Merkel und Co. werden wie gehabt bei Änderungen umschwenken. Wir müssen uns für diesen Tag rüsten. Helfen Sie mit gemäß unserer Bitte in → Ausgabe 73, Seite 7. Unser „Fähnlein“ ist noch so zahlreich, daß wir gemeinsam in entscheidenden Stunden werden Weichen stellen können.

Zaborowski


UDH Nr. 76

Sprung zur Indexseite Sprung zur Seitenübersicht     Sprung zum Briefformular