Sep 13 2016

Kampfbegriff Volksgemeinschaft

Category: gefunden,Geschichte,Gesellschaft,Medien,VolkHorst Zaborowski @ 01:35

In Spiegel Online verwendete Jan Fleischhauer in seiner Kolumne Kampf gegen rechts:

den Begriff Volksgemeinschaft und setzte diesen in Bezug zu Kuhstallwärme.

Es mag sein, dass vor langer Zeit, als Gebäude in unseren deutschen Landen aus einem geschlossenen Bauernhaus bestanden, in dem Kuhstall und Wohnräume unter einem Dach vereint waren, diese Bauweise zum Teil zur Beheizung des Gebäudes beigetragen hat.

Eines war mit Sicherheit gegeben, es ergab sich zwangsläufig eine Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft zwischen Mensch und Tier. Ebenfalls eine Gemeinschaft der Bewohner dieses Bauernhauses. Diese Menschen bildeten „das Volk“ und zusammen mit den Bewohnern benachbarter Bauernhöfe eine Dorfgemeinschaft aus der sich eine Volksgemeinschaft entwickelte.

Herr Fleischhauer, wenn Sie so vor Ihrem PC sitzend einmal darüber nachdenken würden, wem Sie es zu verdanken haben, dass Sie zum Frühstück ein Ei und ein Glas Milch zu sich nehmen können.

Es sind diese Menschen dieses Volkes die Sie ernähren. Zum Graßfressen auf einer Weide wird Ihre Überlebenskraft nicht reichen.

Also bitte, wenn Sie schon Volksgemeinschaft und Kuhstallwärme zusammen in einen Gedanken-Topf rühren, zum Kampf gegen rechts reicht es nicht. Es bleibt ein jämmerlicher Versuch einer Diskriminierung!

Ihre eigene Formulierung  -„Dämlichkeit ist nicht gleichbedeutend mit Rassismus“  – schützt davor Sie als Rassisten einzuordnen.

Schlagwörter: , ,


Apr 22 2014

Albigs Osterei

Category: gefunden,Gesellschaft,Politik,VerkehrHorst Zaborowski @ 14:19

Nun freuten sich Groß und Klein über die gefundenen Ostereier. Halt – da war noch eins! Dies war weder bund noch hatte es Farbe –
es roch bereits faul.

Die Einsicht, warum dieses Ei nicht aufgemacht werden sollte, lag gleich mit dabei.

Aus Spiegel-Onlinie-Politik
Albig fordert deshalb, dass ein Reparaturfonds eingerichtet werden müsse, aus dem bis 2030 jedes Jahr sieben Milliarden Euro in die Straßensanierung fließen könnten. Jeder Autofahrer solle dafür jährlich etwa hundert Euro zahlen. Das Geld müsse definitiv zweckgebunden ausgegeben werden, sagte der SPD-Politiker. Der Vorstoß sorgte über die Osterfeiertage für Unruhe in der Koalition.

Er wisse, dass für den Autobereich im weitesten Sinne schon jetzt 50 Milliarden Euro jedes Jahr etwa durch Kfz-Steuer und Mineralölsteuer zur Verfügung stünden, sagte Albig. Seit Jahrzehnten werde dieses Geld aber auch für andere Zwecke ausgegeben, etwa die Sozialversicherungssysteme.“

Zweckbindung von Finanzmitteln scheut Bundesfinanzminister Schäuble und evtl. auch noch mehrere Politiker wie der Teufel das Weihwasser.
Das ist bei der Kfz-Steuer so, genaus so wie bei der Rentenvericherung.

Mauscheln gehört zum Geschäft. Wo kämen wir da hin wenn alles, evtl. auch noch nach preußischer Ordnung, mit rechen Dingen zu gehen würde?
Lohnte sich dann da noch ein Politiker-Leben?

Schlagwörter: ,


Feb 16 2013

David Cameron

Category: Ausland,EU,gefunden,PolitikHorst Zaborowski @ 18:06

Wo ist nur der berühmte Strohhalm, der uns retten kann? Von der schreibenden Zunft (schreiben und reden nur nicht handeln) wurde der englische Premier David Cameron auserwählt diesen rettenden Strohhalm bereit zu stellen.

Ausgerechnet England,  ein Land mit den „unantastbaren“ Rabatten, wenn es um Einzahlung in den gemeinsamen EU-Haushalt geht.

Camerons Forderungen werden bei englischen Wählern gerne gehört. Auch de Gauls Worte vom Europa der Vaterländer bestätigten die Gefühle bei heimattreuen Bürgern in allen Staaten Europas.

Wer aus der schreibenden Zunft hat vor der Einführung des Euro auf den Straßen in der BRD für den Erhalt der DM gekämpft?

Wer Fordert den Austritt aus der EU? Dieses Wunschkind von Menschen die in ihrem ganzen Leben nicht einmal mit ihrer Hände Arbeit für ihr tägliches Brot sich abrackern mussten.

Versionen – Illusionen auf den Rücken der Werte schaffenden Menschen in Europa.

Ein Zirkus bei dem beteiligte „Staatsfrauen und Staatsmänner“ sich auf Kosten der Staatsfinanzen profilieren.

Außer Spesen nichts gewesen wäre immer noch zu verkraften. Jedoch, der Schuldenberg der durch diese „Helden der Arbeit“ aufgehäuft, wird von kommenden Generationen abgetragen werden müssen. –

Oder, die älteren unter uns erleben zum zweiten Mal den Betrug einer Währungsreform –
Am Ende eines arbeitsreichen Leben alle ersparten Rücklagen landen in den Rachen von Spekulanten.

Schlagwörter:


Sep 01 2012

geht’s noch ?

Category: Finanzwirtschaft,gefunden,Geschichte,Medien,PolitikHorst Zaborowski @ 22:51

Als Reaktion auf den BILD-Bericht ließ Merkel einen Sprecher erklären: „Die Bundeskanzlerin stärkt Jens Weidmann als unserem Bundesbanker den Rücken, dass er möglichst viel Einfluss innerhalb der EZB hat.”

Tolle Information: „ließ Merkel einen Sprecher erklären“

Könnte es sein, daß Bundeskanzlerin Merkel einen solchen Schwachsinn zu keiner Zeit von sich gegeben hat?

Im ESM Vertrag stehen die Machtverhältnisse: Eine Stimme im Gremium unterlegt mit 27,1464 %!

Alles weitere sind Ablenkungsmanöver, ganz gleich von wem in die Welt gesetzt.

So tief kann selbst dem deutschen „Michel“ seine Zipfelmütze nicht über die Augen gezogen werden. Dank dem „Alten Fritz“ wurden wir bereits im ersten Schuljahr mit dem kleinen 1×1 vertraut gemacht. – Was nicht bedeuten muß, das manche von uns auch heute noch an Grimms Märchen glauben.

Schlagwörter: , ,


Mai 21 2012

Wikipedia’s indirekte Informationen…

Category: BGD,gefunden,Gesellschaft,MedienHorst Zaborowski @ 14:02

Oder wie aus Wahrheit + Wahrheit = Lüge wird.

Eine fiktive Darstellung: Continue reading „Wikipedia’s indirekte Informationen…“

Schlagwörter: , , , , ,


Mai 20 2012

Günter Jauch – Sternstunde des Journalismus

Category: EU,gefunden,Geschichte,Gesellschaft,Medien,PolitikHorst Zaborowski @ 23:32

Wenn Gebäude zu Symbolen erkoren werden sollten, wäre der Gasometer, in dem die ARD-Sendung vom 20.Mai 2012, 21,45 Uhr unter Jauchs Moderation statt fand zu einem solchen Symbol zu zählen. Continue reading „Günter Jauch – Sternstunde des Journalismus“

Schlagwörter: , , , ,


Mai 06 2012

Wikipedia…

Category: BGD,gefunden,Gesellschaft,intern,Medien,ParteienHorst Zaborowski @ 16:31

lässt ausgewogene Darstellung nicht zu. Continue reading „Wikipedia…“

Schlagwörter: , , ,


Mai 02 2012

Lanz demaskiert Piratin Weisband

Category: gefunden,Gesellschaft,Parteien,Recht,WirtschaftHorst Zaborowski @ 14:52

In Markus Lanz Talkshow (1.Mai 2012 im ZDF um 23,30 Uhr) konnte Frau Marina Weisband ihr Verwirrspiel mit den Begriffen Eigentum und Urheberrecht nicht durchhalten. Ihre Argumentation wurde von einem Diskussionsteilnehmer an einfachen Jeans Hosen widerlegt. Er führte aus: Ich kauf mir eine Jeans Hose. Diese ist mein Eigentum. Diese Hose kann ich tragen, liegen lassen, verschenken usw.,  sie bleibt immer mein Eigentum. Continue reading „Lanz demaskiert Piratin Weisband“

Schlagwörter: , , ,


Feb 03 2011

Selbstverteidigungsminister zu Guttenberg

Category: gefunden,Militär,Parteien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 12:12

Erkenntnisse im Dienst­wagen des Ministers mit Bildreporter Michael Backhaus.

Continue reading „Selbstverteidigungsminister zu Guttenberg“

Schlagwörter: , , , ,


Nov 15 2010

Schizophrenie hoch drei !

Category: gefunden,Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 17:17

In den Talksendungen, ob in ARD oder ZDF, werden Probleme erörtert weit entfernt von Lebens­umständen, in denen der größte Teil unserer Staatsbürger leben müssen. Die aller­meisten Teilnehmer dieser Gesprächs­runden können dank der Gnade ihrer späten Geburt nicht aus eigener Erfahrung ihre Beiträge einbringen. Sie sind in unser Land hinein geboren worden als die wirkliche Not vorüber war. Dies darf kein Vorwurf sein. Jedoch etwas mehr Mühe sollten sie schon darauf verwenden den Lebens­realitäten gerecht zu werden. Continue reading „Schizophrenie hoch drei !“

Schlagwörter: , , , ,


Nächste Seite »