Feb 08 2017

EU – Vertragsveränderungen

Category: Ausland,EU,Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 02:44

SPIEGEL ONLINE berichtet: Merkel hält EU-Rückbau für unrealistisch.

Wo Merkel Recht hat – ist dies anerkennenswert. Leider verliert sich diese klare Sicht in dem Moment ab dem Merkels Bemühungen auf ein weiterentwickeln der EU nach Großbritanniens Austritt gerichtet sind.

Wer politische Entwicklungen in den Niederlanden und in Frankreich ignoriert und auch de Gauls Europa der Vaterländer ablehnt, beschleunigt einen Zerfall der EU. Bei einem, wie auch immer organisierten Rückbau der EU würde eine „Rosinenpickerei“ von einzelnen Ländern in ein Chaos führen.

Forderung: Neuorganisation eines Europas der freien Vaterländer! Keine Diskriminierung eines europäischen Staates oder der Völker. Unter die Vergangenheit einen Strich ziehen. Die Hoheit eines jeden Staates manifestiert sich in seiner Währung.

Verhandlungen zwischen den einzelnen Staaten obliegen den Regierungen der souveränen Staaten.

Das Bürokraten-Monster EU abwickeln. Schulden gemäß der Bevölkerungszahl des jeweiligen Staates aufteilen.

Schlagwörter: , , , ,


Jul 13 2015

Merkel hat sich für Europa entschieden

Category: Ausland,EUHorst Zaborowski @ 10:01

Griechenlands Schulden von 320 Milliarden erhöhen sich um weitere 80 bis 100 Milliarden.

Verantwortung liegt bei den Parlamenten, die über diese, in der letzten Nacht vereinbarten Ergebnisse, abstimmen werden.

Erneut wurde eine Chance verpasst um, wie Lafontaine plädierte, zu der sogenannten „Währungsschlange zurückzukehren, in der eine Bandbreite von Wechselkursen für die verschiedenen europäischen Währungen festgelegt wird.“

Gegen wirtschaftliche Vernunft können leicht mit Geld, dass man nicht Besitzt, politische Ziele fanatisch durchgesetzt werden.

Bezahlen dürfen dann wir Bürger!

Schlagwörter: , ,


Feb 23 2012

Systemfrage

Category: Deutsches Reich,EU,Finanzwirtschaft,Medien,Parteien,Recht,überstaatlich,VolkHorst Zaborowski @ 16:31

Nachdem nun der zweite Bundes­präsident der Bundesrepublik Deutschland in einer Amtsperiode zurückgetreten ist, wäre es an der Zeit, die Systemfrage zu stellen. Continue reading „Systemfrage“

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Jan 20 2012

Uns reicht es …

Category: EU,Politik,Volk,WirtschaftHorst Zaborowski @ 19:53

Seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland wird unsere deutsche Arbeitskraft von allen, die da glauben ein Recht aus unserer Vergangenheit herleiten zu können, in unermess­licher Höhe abgeschöpft. Continue reading „Uns reicht es …“

Schlagwörter: , , ,


Jun 08 2011

Griechenland – Faß ohne Boden

Category: Finanzwirtschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 20:14

Nehmen unsere Politiker Drogen? Keine Sparkasse würde Otto Normalverbraucher wenn er in der Situation von Griechenland wäre einen Kredit geben.

Kanzlerin und Finanzminister der Bundesrepublik schöpfen aus unserem Billionen-Schulden-Loch neue Kredite. Europäische Zentralbank, obwohl nach den Europäischen Verträgen nicht berechtigt Staatsanleihen von Ländern die in der EU sind in ihre „Kasse“ zu nehmen – stört sich nicht an diese Verträge. IWF schaufelt auch weiterhin Kredite in das griechische Faß ohne Boden. – Und dies alles nur aus der Angst, dass ihnen die Fehlkonstruktion Euro um die Ohren fliegen kann.
Eine Währung ohne Staat – ein Zaubertrick moderner Finanzgaukler – von Fanatikern und Illusionisten aus der Taufe gehoben ist auf der abschüssigen Bahn allen irdischen.

Verantwortungsvolle Politiker würden die Reißleine ziehen und mit den ihnen anvertrauten schnellstmöglich auf der beliebten und bewährten DM landen.

Schlagwörter: , , , , ,


Jan 26 2009

„Bad Bank“ — das Zauberwort der Unverbesserlichen

Category: Banken,gefundenHorst Zaborowski @ 20:02

Was muß nur noch alles passieren, damit die Zocker-Bänker sich den Realitäten stellen? Andersrum gefragt, wann begreifen die staatstragenden Kräfte in der Bundesrepublik Deutschland, daß wir mit dem Rücken zur Wand stehen! Nur gnadenlose Offenlegung aller Bilanz-Leichen auf einen Schlag und Schluß mit der tröpfchenweisen Veröffentlichung führt aus der Krise — erst dann verstaatlichen zum Börsenkurs. Ferner sofort alle Löcher stopfen, durch die diese Finanzblase entstanden ist.
Lesen Sie im Friedenspiegel unter Krisenbewältigungsprogramm.

Schlagwörter:


Okt 16 2008

US-Staats-Maffia

Category: Ausland,Deutsches Reich,FinanzwirtschaftHorst Zaborowski @ 18:42

Der Begriff Maffia wird im allgemeinen mit einer Tätigkeit von Menschen und Strukturen in Verbindung gebracht die mit krimineller Energie sich Vorteile verschaffen. Ihnen wird der Wille zur Zerstörung bestehender Strukturen im wirtschaftlichen und staatlichen Bereich nachgesagt um ihre Vorteile nutzen zu können. Unzweifelhaft ist, daß Mitglieder einer Maffia bestrebt sind ihre Teilnahme in staatlichen und wirtschaftlichen Strukturen zu vertuschen. Je nach dem Infiltrierungsgrad bleiben sie als „Strippenzieher“ im Untergrund oder, wo ihre Kraft es erlaubt, übernehmen sie auch in der Öffentlichkeit, meist von den Staatsbürgern der einzelnen Staaten nicht erkannt, Führungspositionen ein.

Diese Maffia-Handlungsmuster zeichnen sich in einem Bogen von den Potsdamer Gesprächen 1945 bis zu den Handlungen der US-Finanzwirtschaft in der Neuzeit, den Jahren, Monaten, Wochen und Tage vor und innerhalb 2008 ab. Continue reading „US-Staats-Maffia“

Schlagwörter: , , , ,


Dez 16 2007

Mitarbeiter in Landesbanken usw. …

Category: Banken,Deutsches Reich,Finanzwirtschaft,GlobalisierungHorst Zaborowski @ 18:17

… schaut Euren Machern auf die Finger!

Spekulationen auf internationaler Ebene kosten Eure Arbeitsplätze.
Wer vom Zwang zur Spekulation überwältigt wird – kann in die nächste Spielbank seines Landes oder anderswo fahren und dort sein Privat-Vermögen verspielen.
Wir Steuerzahler sind nicht mehr bereit, für Spekulationsschulden aufzukommen.

Schlagwörter: , ,