Mrz 17 2017

Merkel in den USA

Category: Ausland,Deutsches Reich,EU,Geschichte,Parteien,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 16:53

Kräfteverhältnisse in der BRD offenbart.

Das Kräfteverhältnis in der BRD zwischen Wirtschaft und Bundesregierung kann an der Besetzung der Delegation abgelesen werden, von der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei Ihren Besuch in den USA begleitet wird.

Die Wurzeln für dieses „Verhältnis“ reichen bis zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland.

1948 waren Exekutive, Legislative und Judikative mit der Vergangenheit belastet. Wo hingegen Verständigungsbereitschaft unter „Kapitalisten“ sehr schnell wuchs.

Diese Entwicklung setzte sich in den vergangenen 70 Jahren fort. Als zusätzliche Belastung für einen souveränen Staat war die Unterordnung des in Jahrhunderten gewachsenen deutschen Volkes unter die Interessen des jeweiligen Besatzungsstaates. Zu den aus Vorkriegszeit bekannten, aus dem Osten oder Westen, gesellten sich der „Tugendwächter“ EU. Ein Konstrukt zur Überwachung der BRD.

Alle genannten Faktoren hätten allein diese volkszerstörende Kraft nicht entfalten können, ohne eine innere Aufgabe der Widerstandskraft. Im Medienzeitalter sollte es ,unter Berücksichtigung der technischen Möglichkeiten, gelingen diese Widerstandskraft kräftig zu beleben.

Merkels Gang nach Canossa lässt beide Möglichkeiten offen – völlige Unterwerfung oder der Widerstand formiert sich

Schlagwörter: , , , ,


Jan 15 2017

Donald Trump als Job-Zauberer

Category: Ausland,Familie,Gesellschaft,Politik,Volk,WirtschaftHorst Zaborowski @ 03:32

Die ca. drei Millionen Arbeitslose in der Bundesrepublik Deutschland würden auch eine Initiative von Bundeskanzlerin Dr. Merkel begrüßen, wie diese von US Präsident Donald Trump in seinem Land gestartet wurde, um Menschen in Arbeit und Brot zu bringen.

Bei der Hofberichterstattung in der Bundesrepublik Deutschland wird eine Schokoladen-Seite gezeichnet wenn über die Zahl der Menschen berichtet wird, die in der BRD in Arbeit stehen.

Auch aus diesen Halbinformationen (Die Zahl der Menschen mit geringem Einkommen wird selten oder gar nicht genannt) speist sich der Begriff „Lügenpresse“.

Den Arbeitenden in den USA, genauso so wie den Arbeitenden in der BRD wollen mit ihrer Arbeitskraft ihren Lebensunterhalt sicher stellen.

Muss uns erst ein Kapitalist aus den USA es vormachen, wie dem Raubtierkapitalismus die Krallen gekürzt werden können.

Schlagwörter: , , , ,


Dez 11 2016

Keine Atomwaffen

Category: Ausland,Geschichte,Militär,PolitikHorst Zaborowski @ 19:31

In dieser Haltung sind die Herren Gunther Hellmann, Carlo Masala, Frank Sauer und Reinhard Wolf im Gastbeitrag von Spiegel Online voll zu unterstützen.

Leider wird eine konsequente Haltung vermisst. Wenn Präsident Donald Trump die Schutzgarantie der USA aufkündigen sollte, müssten die auf dem Boden der Bundesrepublik Deutschland lagernden Atomwaffen abgezogen werden.

Ein Gewinn an Sicherheit – wenn auch ein ganz bescheidener Aufschub. Die in Frankreich und Großbritannien lagernden Atomwaffen reichen aus um auch die Bundesrepublik Deutschland zu eliminieren.

Wenn über Verteidigungstechnischen nachgedacht wird, ist unser Nachholbedarf an Wissen, Macht und Anwendungsmöglichkeiten im Bereich des Cyberkrieg vordringlichst.

Was würde geschehen, wenn mit Atomwaffen beladene Raketen beim Druck auf den bewussten roten Knopf in ihren Silos stehen bleiben würden. – Das wäre ein Gewinn für den es sich trefflich zu streiten lohnt.

Schlagwörter: , , ,


Nov 15 2016

Trump ein Chamäleon?

Category: Ausland,Gesellschaft,PolitikHorst Zaborowski @ 00:18

Die arbeitende Klasse vertraute in der Geschichte oft. Und zu oft wurden ihre Hoffnungen enttäuscht. Aus der jüngeren Geschichte wäre die Oktoberrevolution der Bolschewiken zu nennen, die dem Ausmaß nach mit dem Siegeslauf eines Tramp zu vergleichen wäre. Obwohl Vergleiche immer hinken. Unstreitbar ist es jedoch, dass nicht aus der arbeitenden Klasse heraus „Einer“ die Masse in Bewegung versetzte, sondern jeweils aus der Oberschicht.

Bedenklich sind Tramps Bemühungen mit seiner Familie seine Position zu verstärken. Ebenfalls befremdet der Umstand, dass ein Präsident in den USA seinem Amt und seinem Eigentum gleichermaßen seine Schaffenskraft zur Verfügung stellen will, kann und darf.

Das Wort Interessenkonflikt ist in den USA wohl unbekannt?

Schlagwörter: , ,


Nov 12 2016

Wahl von Präsidenten Trump bringt es an den Tag:

Category: Ausland,Geschichte,Politik,überstaatlich,VolkHorst Zaborowski @ 00:29
  • Die Zerrissenheit der Bevölkerung in den USA.
  • Einmal verläuft eine Linie zwischen den unterschiedlichen Einkommen.
  • Eine weitere Linie verläuft zwischen Generationen unter Vierzig und über Vierzig
  • Ebenfalls verläuft eine Linie zwischen der Bevölkerung auf dem Lande und in den Städten.

Eine Annäherung zwischen den unterschiedlichen Einkommen lässt sich über abgestimmte Besteuerungen erreichen. Zumal Präsident wie Senat und Repräsentantenhaus von den Republikanern beherrscht werden.

Der Riss zwischen den Generationen wird nicht so leicht zu überbrücken sein. Von den Generationen über 40 Jahre ist der Staat unter erschwerten Bedingungen erhalten worden. Generationen unter 40 Jahre ziehen den Nutzen aus der technischen Entwicklung. Körperliche Arbeit wird nicht mehr geachtet.

Unterschiedliche Lebensverhältnisse in den Städten und in den ländlichen Gebieten vergrößern sich sehr schnell.

Diese Unterschiede bestehen auch in der Bundesrepublik Deutschland. Hier kommt erschwerend hinzu, die Bundesrepublik Deutschland ist von der Fläche her viel kleiner als die Vereinigten Staaten von Amerika. Befugnisse des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika reichen für Entscheidungen, von denen Befugnisse und Entscheidungsmöglichkeiten der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland nicht einmal träumen kann.

In der „Weimarer Republik“ hatten auch wir Deutsche einen Reichspräsidenten dessen Befugnisse ähnlich weittragend wahren wie die des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Amerika ist ein freier Staat und ein freies Land und seine Bürger sind stolz darauf. In der Bundesrepublik Deutschland besteht ein kriechender Anpassungsdrang. Freiheit ist ein unbekannter sowie ein nicht erstrebenswerter Begriff.

Schlagwörter: , , , , ,


Okt 17 2016

Völkerverständigung

Category: Gesellschaft,Politik,überstaatlich,Volk,WirtschaftHorst Zaborowski @ 01:43

Nicht mehr als ein Schlagwort, wenn wir Handlungen der US-Justiz gegen deutsche Firmen zur Kenntnis nehmen. Wer bekommt nicht Bedenken, wenn deutsche Firmen und Banken mit sehr hohe Strafzahlungen aus den USA belegt werden?

Wobei es ja nicht wir „Otto Normalverbraucher“ in den USA und der BRD sind, die Konfrontationen suchen. Das deutsche Sprichwort: „Beim Geld hört die Freundschaft auf“ wird durch diese Ereignisse zur Realität.

Diese Realität wird von Bundeskanzlerin Angela Merkel bewusst ignoriert, wenn beim Tag der deutschen Industrie in einer unterwürfigen Form auf Gemeinsamkeiten zwischen den USA und der BRD hingewiesen wird. Wenn alles nicht mehr hilft müssen die „westlichen Werte“ herhalten.

Ideale können nicht als Kaschierung für „US-Raubtierkapitalismus“ benutzt werden.

Wo Zahlen als Waffen genutzt werden wirken diplomatische Winkelzüge nicht mehr. Da können nur Fakten kontra Fakten auf Augenhöhe zu einem gerechten Ausgleich der Interessen führen.

Schlagwörter: , ,


Aug 01 2016

Netzsicherheit – eine nationale Aufgabe

Category: Ausland,Kriminalität,Netzauftritt,Politik,VolkHorst Zaborowski @ 09:58

Es könnte schon Schadenfreude aufkommen, wenn Meldungen (lt. Kandidatin um das US-Präsidentenamt Hillary Clinton ) russische Geheimdienste die Parteiführung der Demokraten gehackt haben. Eine gute Antwort auf den Hackerangriff des USA-Geheimdienste auf die mit den USA befreundete Bundeskanzlerin Dr. Merkel.

Einem freien Staat, wie politisch Verantwortliche in der BRD es so oft betonen, stände es gut zu Gesicht, sich auch auf dem Feld des Cyberkrieges behaupten zu können.

Ein Staat, so er schon auf den Besitz von Atomwaffen freiwillig verzichtet hat, ist es seinen Bürgern schuldig neben der Netzsicherheit auch in der Spitzen-Liga im Cyberkrieg wehrhaft tätig zu sein.

Schlagwörter: , , ,


Sep 10 2015

Der lange Weg

Category: Ausland,Geschichte,Gesellschaft,Kriminalität,Politik,überstaatlich,VolkHorst Zaborowski @ 16:57

Der lange Weg…….

Von den Zeiten, als Nordafrika destabilisiert wurde bis zu den Flüchtlingsströmen aus diesen Gebieten in diesen Tagen und Wochen in das Herz Europas – ist ein langer Weg.

In der Geschichte ein Augenblick. Für die betroffenen Völker ein Leidensweg der in einen Bürgerkrieg enden kann.
Wobei die Untergrundkämpfer des IS – „Islamischen Staates“
noch zu berücksichtigen sind.

Sollte diese unmenschlichen „Planung“ zur Kaschierung der Einbindung Europas in die USA mittels TTIP dienen?

Weltherrschaft durch die Hintertür auf Kosten leidender Menschen?
Ist eine solche Welt erstrebenswert?

Aufwachen und Widerstand leisten gegen TTIP. Wenn diese Kaschierung von den Menschen durchschaut wird besteht Hoffnung, daß Menschen in ihre Heimat zurückkehren.

Eins können die Strippen-Zieher nicht gebrauchen, friedliche Menschen in ihren Völkern, in ihrer Heimat, in ihren Sitten und Gebräuchen!

Widerstand gegen TTIP

Schlagwörter: , , , ,


Jun 18 2015

Ist die BRD souverän ?

Category: Ausland,EU,Gesellschaft,Politik,überstaatlich,VolkHorst Zaborowski @ 09:25

 Verkehrsminister Alexander Dobrindt schlägt vor und Bundestag der Bundesrepublik Deutschland verabschiedet Gesetz zur Einführung einer Maut Gebühr.

  • EU-Kommission will Bundesrepublik Deutschland wegen Einführung von Maut-Gebühren auf deutschen Straßen verklagen.

 NSA-Untersuchungsausschuss im Bundestag will detaillierten Einblick in die Geheimdienstaktivitäten der USA bekommen. – Merkels Regierung beugt sich den Vereinigten Staten von Amerika.

  • „Da auf absehbare Zeit nicht zu erwarten ist, dass die US-Regierung einer Weitergabe ausdrücklich zustimmen wird,…“

Mittwochnacht in Brüssel – Angela Merkel, Alexis Tsipras und Francois Hollande lachen – Merkels pflichtbewußte EU-Berater Nikolaus Meyer-Landrut sitzt mit ernstem Gesichtsausdruck dabei –  warum wohl ?

  • Hat auch hier der lange Arm der USA Merkels Festhalten an Griechenlands EU-Mitgliedschaft „entscheidenden“ Einfluß ?!

Einen souveränen Staat stellen wir Staatsbürger uns anders vor! – Zuerst das eigene Volk, der eigene Staat – und dann erst Interessen anderer Staaten und Völker beachten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlagwörter: , , , , ,


Mai 29 2015

Gegen TTIP Entscheidung suchen!

Category: Ausland,Gesellschaft,Medien,Politik,Recht,überstaatlich,VolkHorst Zaborowski @ 17:04

Vor ca. einem Jahr hatten wir bereits gegen TTIP Stellung bezogen:

„Das Wort Freihandelsabkommen ist an sich bereits eine Perversion des Wortes Frei! Genau das Gegenteil – die Fremdbestimmung und dazu noch eine praktische Auflösung aller staatlicher Gewalt und die Übernahme durch Wirtschaftskreise in “Hinterzimmern” wird angestrebt.
Der Zeitpunkt für diesen Anschlag ist einerseits gut gewählt, Fußball-Weltmeisterschaft usw.- andererseits
kann vermutet werden, die politische Brennpunkte von Ukraine über den nahen Osten bis Afrika können bei der Verschleierungspraktik behilflich sein.
Über diesen Unterwerfungsakt “verhandelt” eine Europäische Union. Eine Konstruktion die nachweislich nur von einer Minderheit, wie die Wahlen zum europäischen Parlament bewiesen haben, legitimiert ist.
Die Konstruktion EU, als Gefängnissaufseher für Deutschland erfunden schickt sich an auf kaltem Wege alle Völker Europas in das neue Gefängnis TTIP (Transatlantisches Handelsabkommen zwischen der EU und den USA) einzumauern.
Es ist wenig hilfreich, daß auch Menschen in den USA von dieser Art der Freiheit betroffen werden, – Die Freiheitsstatue in New York bei der Millionenstadt am Hudson-Rover wird ihrer Symbolkraft beraubt und dem TTIP geopfert.
Unsere Hausaufgaben müssen wir auf unserem Kontinent Europa selber machen.
Mit dem Lockruf eines europäischen Parlamentes, daß Rechte und Befugnisse eines jeden Parlamentes europäischer Völker innehaben sollte wurden Europäer bewogen ihre nationalen Interessen an die zweite Stelle zu setzen um dieser Chimäre EU zu dienen.
Spätesten mit den Geheimverhandlungen der EU und der USA über das Transatlantische Handelsabkommen zwischen der EU und den USA TTIP hat sich dieser Traum als Chimäre entpuppt.
Freiheit ohne Kampf ist letztendlich keine Freiheit.
Der ESM verhindert eine Gestaltung des Lebens unserer europäischen Völker in Freiheit.
Anzustrebende Lösung: Bilaterale Verträge zwischen den einzelnen Staate in Europa, nach der Vorlage der Friedensverhandlungen von Münster und Osnabrück (Der Westfälische Friede – nach mehrjährigen Verhandlungen in Münster und Osnabrück am 24.10.1648 geschlossen) – als eine Zusammenarbeit in einem Europa freier Nationen und Völker.“

In diesen Tagen und Wochen wehren sich mehr und mehr Bürger

Widerstand gegen TTIP

Wo ist Ihre Stimme?

Schlagwörter: , , ,


Nächste Seite »